Auf ein Neues - unser Seniorenprojekt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Mittlerweile gehen wir in das elfte Jahr! Das hat damals niemand gedacht, das wir unsere Treffen mit den Senioren der AWO so lange aufrecht erhalten würden.

Vor gut 10 Jahren begann das Seniorenprojekt als Hausarbeit von vier Studentinnen, die eine Gruppe älterer Menschen und einen Kindergarten suchten, um sie zusammen zu führen und um gemeinsame Aktivitäten anzuleiten und durchzuführen. Mangels Senioren stellten wir damals den interessierten Kindergarten. Nach einem halben Jahr zogen sich die Studentinnen zurück - und wir machten einfach weiter ... und weiter ... und weiter.

   

Jedes Jahr trifft sich seitdem die Gruppe der Schulkinder monatlich mit den Senioren der AWO, wechselseitig im alten Anderter Rathaus, oder bei den Strolchen. Wir singen gemeinsam, spielen, kochen, backen, basteln oder machen gemeinsame Ausflüge in den Tiergarten oder den Park der Sinne.

   

Bei diesen Treffen profitieren beide Seiten gleichermaßen voneinander, die Kinder von den Erfahrungen der älteren Menschen, die Senioren von der Lebhaftigkeit und der positiven Energie der Kinder. Welche der beiden Gruppen durch den begleitenden Erzieher leichter zu bändigen ist, ist bis heute nicht genau zu definieren :-), mal so, mal so ...

In jedem Fall macht es uns allen einen Riesen-Spaß und wir hoffen auf noch viele weitere Jahre mit unseren Senioren! WIR haben keine Nachwuchs-Probleme ;-) .